Effizienz

Moderne energieeffiziente Druckluftanlagen sowie eine individuelle Analyse der Kompressorsysteme bergen Einsparpotenzial hinsichtlich der erforderlichen Energie von 30 bis zu 50 Prozent. So machen bei der Betrachtung des gesamten Lebenszyklus einer Druckluftanlage nicht die Anschaffungskosten, sondern die Energiekosten mit 75 bis 90 Prozent den Großteil der Gesamtkosten aus. Indem Sie die vorhandenen Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung Ihrer Druckluftsysteme ausschöpfen, senken Sie langfristig und nachhaltig Ihre Ausgaben.

Energieeffiziente Druckluft – schonen Sie Ihr Portemonnaie und die Umwelt

Viel zu selten werden die enormen Einsparpotenziale, die eine effiziente Drucklufterzeugung birgt, ausgeschöpft.

 

Effiziente Druckluft: Reduktion des Energieverbrauchs um bis zu 50 Prozent

In einem typischen Industriebetrieb fließen gerade einmal 45 Prozent des Gesamt-Energieeinsatzes für die Druckluftversorgung in die Befriedigung des tatsächlichen Bedarfes. Bis zu 55 Prozent der für die Druckluftversorgung eingesetzten Energie sind typischerweise Verschwendung. Ursachen für einen solchen kostensteigernden ineffizienten Betrieb von Druckluftsystemen sind Leckagen, unnötige Überverdichtungen oder der unsachgemäße Einsatz. Durch eine richtige, teilweise einfach anwendbare Handhabung kann der Energiebedarf der Druckluftversorgung in vielen Fällen um 30 bis 50 Prozent verringert und deutlich effizienter gestaltet werden. Beispielsweise können Sie in acht von zehn Kompressorensystemen alleine durch die Reduzierung von Leckageverlusten rund 20 Prozent des Energieverbrauchs einsparen. Im Sinne einer besseren Energiebilanz sollten Sie vorab eine individuelle und gründliche Situationsanalyse vornehmen. Dabei helfen wir Ihnen gerne.

 

Energiekosten machen bis zu 90 Prozent der Gesamtkosten aus

Durch das Ausschöpfen der vorhandenen Einsparpotenziale können Sie Ihre Bilanz nachhaltig und positiv gestalten. Schließlich machen die Energiekosten mit 75 bis 90 Prozent den Löwenanteil Ihrer Gesamtkosten aus und sind über den gesamten Lebenszyklus betrachtet damit deutlich höher als die Anschaffungskosten. Eine einfache Faustformel lautet dabei: Je größer die Anlagen und je länger die Betriebsstunden, desto größer ist der Anteil der Energiekosten an den Gesamtkosten. Durch Investitionen in hocheffiziente BOGE Produkte senken Sie langfristig Ihre Kosten.

 

Energieeffiziente Druckluft ist Umweltschutz

Mit energieeffizienter Druckluft senken Sie nicht nur langfristig und kontinuierlich wesentliche Kosten, Sie übernehmen darüber hinaus auch Verantwortung in Zeiten des Klimawandels. Der jährliche Energieverbrauch der 62.000 deutschlandweit installierten Druckluftstationen liegt zur Zeit beispielsweise bei rund 14 Milliarden kWh, das entspricht einer Leistung von 1,5 Kernkraftwerken. Durch moderne Anlagen und einen sachgemäßen Betrieb könnte er auf rund die Hälfte reduziert werden.

Schritt für Schritt zur Drucklufteffizienz

Ein effizienter Betrieb von Druckluftsystemen lässt sich durch konkrete und häufig leicht durchzuführende Maßnahmen erreichen. Vorab können wir Ihnen bereits eine Kosten-Nutzen-Kalkulation erstellen.

1. Bedarfsanalyse und Leckagemessung

Bedient der Lauf der Kompressoren Leckagen und nicht den Bedarf, wirkt sich dies äußerst negativ auf den Energieverbrauch aus. Solche Leckagen bergen von allen Optionen am meisten Einsparpotenzial. Um dieses auszuschöpfen, kann der optimale Lauf der Kompressoren anhand einer Bedarfsanalyse und regelmäßiger Leckagemessungen festgestellt werden. Für solche zuverlässigen Analysen und effektive Optimierungen stehen wir Ihnen als qualifizierter Ansprechpartner zur Seite.

 

2. Systemgestaltung

Es sind nicht nur einzelne sowie effizient arbeitende Komponenten, die Energieeinsparpotenzial bergen. Auch das optimale Zusammenspiel dieser Komponenten sowie das Ausrichten der Gesamtanlage auf den jeweiligen Bedarf wirken sich positiv aus. Mit einer intelligenten Gestaltung der Prozesskette können Sie den Energie- und Ressourceneinsatz optimieren – wir stehen Ihnen dabei als erfahrener Experte und Dienstleister mit unserer langjährigen Expertise zur Seite.

 

3. Systemerneuerung

Im Falle von Druckluftanlagen, die in die Jahre gekommen sind, kann sich eine Rundumerneuerung lohnen. Schließlich hängt es vom technischen Stand Ihrer Anlage ab, wie viel der eingesetzten Energie sich letztendlich in die erwünschte Leistung umwandelt. Heutzutage verfügen moderne Kompressoren über hocheffiziente Motoren und Stufen, moderne Lüfter sowie Wärmerückgewinnung. Die Investition in eine neue Anlage kann sich für Sie daher schnell amortisieren. Zudem werden derartige Investitonen durchaus auch staatlich unterstützt.

 

4. Intelligente Steuerungen

Ein optimales Verhältnis von Last- und Leerlaufzeiten können Sie durch den Einsatz intelligenter Steuerungen erreichen. Eine solche Steuerung wählt je nach Bedarf die effizienteste Kompressorkombination. Dadurch können Sie die Leerlaufzeiten und den Druck jederzeit auf einem optimalen Niveau halten. Zudem werden die Parameter Ihrer Anlage so transparent.

 

5. Wärmerückgewinnung

Wärme statt Druckluft – während des Verdichtungsvorgangs wird ein hoher Prozentsatz der aufgenommenen Energie in Wärme umgewandelt. Inzwischen sorgen moderne und effiziente Kompressoranlagen dafür, dass Ihnen diese Energie nicht verloren geht. Bis zu 94 Prozent der am Kompressor erzeugten Wärme kann zurückgewonnen werden, damit sie an einer geeigneten Stelle im Unternehmen prozessunterstützend oder in Form von Brauchwasser zum Einsatz kommt.

Verbundsteuerung

Intelligente Druckluft – dafür steht unsere airtelligence Familie. Mit airtelligence plus steuern Sie bis zu sechs Kompressoren – auch unterschiedlichen Typs. Mit airtelligence provis 2.0 sogar bis zu 16 Kompressoren und 24 weitere Zubehörkomponenten.

 

Profitieren Sie von einer einfachen Bedienbarkeit, einem intelligenten und automatischen Druckluftmanagement sowie einer hohen Effizienz.

 

airtelligence plus

Unsere airtelligence plus Steuerung ist Ihr einfacher Weg zu effizienter Druckluft: Mit ihr steuern Sie bis zu sechs Kompressoren im Verbund. Durch den zyklischen Grundlastwechsel ist eine gleichmäßige Auslastung aller Kompressoren möglich. Sie profitieren durch reduzierte Wartungskosten und eine höhere Wirtschaftlichkeit. airtelligence ist...

  • dank des 5 Zoll LCD-Farbdisplays übersichtlich
  • dank der nutzerfreundlichen und intuitiven Bedienung komfortabel
  • dank der gleichmäßigen Auslastung aller angeschlossenen Kompressoren effizient
  • dank des Anschlusses gleicher oder unterschiedlicher – auch älterer – Kompressoren flexibel
  • dank RFID-Schnittstelle einfache Anmeldung von autorisiertem Bedienpersonal

 

airtelligence provis 2.0

Druckluftsteuerung leicht gemacht: Mit airtelligence provis 2.0 steuern Sie bis zu 16 Kompressoren und bis zu 24 Zubehörkomponenten – wie beispielsweise Trockner, Kondensatabscheider oder Filter – im Verbund. Nach Bedarf können Sie zwischen einer unabhängigen, starren oder frequenzgeregelten Steuerung wählen. Diese Vorteile von airtelligence povis 2.0 ermöglichen Ihnen auf einfachem Wege eine hocheffiziente Druckluft:

  • eine intuitive Bedienung dank des 9“ Farbdisplays mit Touchpad
  • eine intelligent verbrauchsabhängige Steuerung aller angeschlossenen Kompressoren dank der automatischen Wahl der optimalen Kompressorkombination
  • ein flexibles Managen komplexer Druckluftstationen dank der individuellen Verknüpfung verfügbarer Statuswerte
  • eine übersichtliche Anzeige aller wichtigen Daten – wie beispielsweise des Volumenstroms, des Kompressorstatus oder des Drucktaupunkts – dank einer browserbasierten Visualisierung.

 

Optional können Sie zudem auf die Visualisierung „Pro“ aufrüsten. Dadurch erhalten Sie zusätzlich ein Alarmmanagement sowie eine Fernüberwachung mit Analyse und anschließender Auswertung der Daten via Datenexport.

Hocheffiziente Premium-Produkte sparen Energie und Geld

Die Anschaffung qualitativ hochwertiger Druckluft-Premium-Produkte mit höchsten Effizienzwerten zahlt sich dank der damit verbundenen Energieeinsparungen langfristig aus.

Minderwertige Komponenten führen zu einem erhöhten sowie ineffizienten Energieverbrauch, zu einer reduzierten Lebensdauer und häufigeren Wartungsintervallen. Unsere hocheffizienten Verdichterstufen BOGE effilence und Maschinen der BOGE S-Baureihe sowie Motoren der höchsten Effizienzklasse IE3 oder IE4 bringen schnell einen Return-on-Investment in der Druckluft.

 

Die SLF-Maschinen: Flexibel und spontan auf schwankenden Druckluftbedarf reagieren

Wenn Sie sehr flexibel und spontan auf stark schwankenden Druckluftbedarf reagieren möchten, ist die Frequenzregelung unserer SLF-Maschinen die richtige Lösung. Eine stufenlose Regelung der Motordrehzahl ermöglicht dabei eine Anpassung der Kompressor-Liefermenge. Diese energiesparende Betriebsart ist auch bei geringem Speichervolumen oder bei Spitzenlastbetrieb äußerst vorteilhaft.

 

Die Premium-Verdichterstufe BOGE effilence

Unsere Verdichterstufe effilence steht für ein seidenweiches Abrollverhalten, eine optimale Auslegung der Leistungsbereiche, geringste Leistungsverluste und für einen hohen volumetrischen Wirkungsgrad. Ermöglicht wird dies durch das eigens von uns entwickelte 5:6 Schraubenprofil der Rotoren, das zu einem geringeren Differenzdruck zwischen den Kammern führt. Die Drehgeschwindigkeit ist optimal ausgelegt. Effizienzverluste durch Plantschen sind verringert, die Stufen arbeiten leiser und ihre Lagerlebensdauer verlängert sich. Dank dieser Eigenschaften ist effilence die effizienteste Verdichterstufe, die jemals von uns verbaut wurde.

 

Die BOGE S-Baureihe

In der BOGE S-Baureihe setzen wir durchweg auf hocheffiziente Komponenten, die modernsten Anforderungen entsprechen. Zum Einsatz kommen: die hocheffiziente Verdichterstufe effilence, der „Premium-Efficiency“-Motor der Klasse IE3 (auf Wunsch auch „Super Premium“ IE4), eine focus control Steuerung der neuesten Generation sowie optional ein Lüfter mit Frequenzumrichter. Dank dieser hochwertigen Komponenten können Sie mit unserer S-Baureihe bis zu 35 Prozent Energie in der Gesamtanlage sparen.

 

BOGE IE3- und IE4-Motoren: Schneller Return-on-Investment dank Energieeffizienz

Insbesondere bei Elektromotoren lohnt es sich, bei der Anschaffung auf einen energieeffizienten Betrieb zu achten. Schließlich entfallen rund 90 Prozent der Gesamtkosten eines Elektromotors über die gesamte Lebensdauer gesehen auf seinen Stromverbrauch. Die etwas höheren Investitionen amortisieren sich daher schnell. In unseren Maschinen setzen wir serienmäßig die S-Baureihe mit der „Premium-Efficiency“ Klasse IE3 ein. Auf Wunsch können Sie auch die höchste derzeit verfügbare Klasse „Super Premium“ IE4 erhalten.