Prozesse optimieren und Kosten weiter senken

  • KUNDE

    Reimann & Rößle CNC-Zerspanung GmbH

    PROJEKT

    Effizienz und Kosteneinsparung mit BOGE Verbundsteuerung und Wärmerückgewinnungssystem

PROJEKTINFOS

Wie die Kompressorsteuerung airtelligence bei Reimann & Rößle Geld spart

Die Herausforderung
Für seine Produktion benötigt die Reimann & Rößle CNC-Zerspanung GmbH aus dem Allgäu täglich Druckluft. Die Druckluft wird seit 2011 mit drei C 9 D Schraubenkompressoren von BOGE erzeugt. Um bei der Druckluftproduktion jedoch teure Leerlaufzeiten zu vermeiden und um gleichzeitig den Energieverbrauch der Produktion zu senken, wurde nach einer Lösung gesucht. 

Die BOGE Lösung
Die Lösung von BOGE ist die airtelligence plus Verbundsteuerung mit Zielzonenregelung, die dafür sorgt, dass die Druckluft, die die CNC-Maschinen benötigen, so effizient wie möglich erzeugt wird, ohne dass Leerläufe und Verluste entstehen. Gleichzeitig wird die Abwärme der Kompressoren in den Wintermonaten über Abluftkanäle zum Heizen von Produktions- und Lagerflächen verwendet. 

Das Ergebnis
Das Ergebnis ist eine Optimierung der gesamten Kompressorstation, wodurch die Lastwechsel, Leerlaufzeiten und Motorstarts deutlich reduziert werden. Durch die Kompressorsteuerung airtelligence plus und die zusätzliche Wärmerückgewinnung werden Kosten für die elektrische Energie gesenkt. Gleichzeitig verringert sich der CO2-Ausstoß. Dadurch entsteht ein nachhaltiger Effizienzgewinn. 

    X

    Als Zulieferer für die Land- und Forstwirtschaft, die Automobilindustrie sowie für Motorsport und Maschinenbau steht für die Reimann & Rößle CNC-Zerspanung GmbH aus dem Allgäu Qualität an oberster Stelle. Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 hat sie sich als Zulieferer in der Fräs- und Drehtechnik einen Namen gemacht. 

    BOGE Kompressoren hat das Unternehmen Reimann & Rößle bereits seit 2011 im Einsatz. Um nachhaltige Effizienzgewinne zu realisieren, sollte die gesamte Kompressorstation optimiert werden. Das Unternehmen entschied sich für BOGE Technik, und zwar für eine airtelligence plus Verbundsteuerung, die die vorhandenen drei BOGE Schraubenkompressoren miteinander vernetzt. Innerhalb dieser Vernetzung kommunizieren die Kompressoren über ein Standardbussystem miteinander. Das Display der airtelligence plus Steuerung ist intuitiv bedienbar und zeigt den Betriebszustand und den aktuellen Netzdruck der Kompressoren an. Außerdem lässt sich darauf ablesen, wann der nächste Kompressorwechsel ansteht. 

    Nur wenn der Spitzenverbrauch von ca. 3 m³/min benötigt wird, arbeiten alle drei Kompressoren. Ansonsten versorgen nur ein Kompressor oder höchsten zwei Kompressoren die CNC-Maschinen. Durch die fachgerechte Planung der Kompressorstation kombiniert mit der intelligenten airtelligence plus Steuerung von BOGE ist eine Effizienz von durchschnittlich 94 % möglich. 

    Obwohl die bereitgestellte Druckluftmenge im Mittel konstant bleibt, sinken die Energiekosten. Da die airtelligence plus Steuerung dafür sorgt, dass die Kompressoren in ihrem optimalen Betriebspunkt fahren, reduzieren sich die Wartungskosten. Darüber hinaus ergibt sich mit der Wärmerückgewinnung, indem die Abwärme in der Winterzeit den Lager- und Produktionsräumen zugeführt wird, eine zusätzliche Kosteneinsparung und eine Minderung des CO2-Ausstoßes.

     

    Erfahren Sie mehr über Reimann & Rößle:

    http://www.reiroe.de/

Projektbericht lesen