Klare Sache!

  • KUNDE

    Xylem Water Solutions

    PROJEKT

    Belüftung und Spülung von Druckrohrleitungen bei der Wasser- und Abwasserbehandlung

PROJEKTINFOS

BOGE Luft und Xylem sichern die Funktion von Druckrohrleitungen

Die Herausforderung
Druckrohrleitungen, die Wasser und Abwasser führen, müssen regelmäßig belüftet und gespült werden, um Geruchsbelästigung oder Ablagerungen zu verhindern. Dies geschieht mithilfe von Druckluft aus speziell für solche Einsätze konzipierten Kompressoren.

Die BOGE Lösung
Maßgeschneiderte Druckluftsysteme zur Außenaufstellung mit Liefermengen von 200 – 1 000 l/min schützen vor anaerober Fäulnisbildung, Sielhautbildung, Geruchsbelästigung und Ablagerungen in Abwasserfortleitungssystemen.

Das Ergebnis
Effektive, bewährte und zuverlässige Lösungen, die weltweit mehr als 1 000-fach im Einsatz sind.

    X
    Projektbericht

    Xylem Water Solutions bietet Dienstleistungen rund um Wasser und Abwasser für Kommunen und Industrie an. Die Lösungen werden u. a. zur Entwässerung im Bau und Bergbau, bei der Güllebehandlung oder bei der Biogasgewinnung eingesetzt.

     

    Ein wichtiger Aspekt dieser Arbeit besteht darin, die eingesetzten Druckrohrleitungen regelmäßig zu belüften und zu spülen. Hierdurch wird der Bildung von Ablagerungen sowie der anaeroben Fäulnisund Sielhautbildung vorgebeugt, die unangenehme Gerüche hervorruft.

     

    Weltweit sind mehr als 250 000 Xylem Druckentwässerungsstationen im Einsatz, die die Belüftung und Spülung des Abwassernetzes übernehmen. Die Power hierfür erzeugen BOGE Kompressoren. Dabei richtet sich die Leistung der Kompressoren nach der Größe der Druckrohrleitung: Xylem setzt auf die flexible BOGE SRD Serie mit Liefermengen zwischen 200 und 1000 l/min und einer Motornennleistung zwischen 1,5 und 6,3 kW.

     

    Der internationale Siegeszug dieser Lösungen beweist:

    BOGE und Xylem sind ein starkes Team.

     

    Mehr Informationen über Xylem:
    www.xylemwatersolutions.com

Projektbericht lesen 

Produkte im Einsatz

Herunterladen

Projektbericht Xylem

pdf,380 KB