Mit den neuen S-4-Modellen rückt bereits die vierte Generation der populären S-Baureihe an den Start, um den industriellen Fortschritt zu begleiten und anzuführen. Mit ihr lässt sich nicht nur ein signifikanter Durchbruch beim Energiesparen erzielen; auch bei Schalldämmung und Wartungsfreundlichkeit erreicht sie ein völlig neues Niveau. Entsprechend selbstbewusst gibt sich auch der internationale Claim zur Markteinführung: „Designed to take the lead“. Tatsächlich handelt es sich um ein grundlegend neues Design, und genau dies – das ständige Überprüfen bewährter Technologien – kennzeichnet das traditionsreiche Familienunternehmen BOGE, das passenderweise ebenfalls in vierter Generation geführt wird.

Zum Produkt

 

 

Zwei, die für die 4. Generation ihrer Familie stehen

  • BOGE effilence “IntegrateDrive”-Verdichterstufe
    Gekapselt, verlustarm und nahezu wartungsfrei bei optimalem Wirkungsgrad
  • Schalloptimierte Kühlluftführung
    Hörbarer Erfolg mit gezielten Dämmungsmaßnahmen an den Umlenkpunkten
  • Niedertouriger Radiallüfter
    Reduziert Schallpegel und Energiekosten – optional mit Drehzahlregelung
  • Elastische „SilentMount“-Aufhängung
    Zur schwingungstechnischen Entkopplung sind alle Komponenten elastisch am Grundrahmen befestigt
  • Wartungsfreundliches Design nach dem Easy-Access-Prinzip
    Zugang beschränkt sich auf 2 Seiten, sämtliche Bauteile leicht zugänglich
  • Innovative Abscheidetechnologie für bequemen, sicheren Kartuschenwechsel
    Neuartige Schwenkvorrichtung für den Deckel beschleunigt Kartuschenwechsel und bannt Unfallgefahr

Frank Hilbrink, Teamleiter Produkt-Markt-Management   Kein anderer Schraubenkompressor auf dem Markt lässt sich so einfach warten.

Effizienz auf neuem Level

MINIMALE LEISTUNGSAUFNAHME, EXTREM KURZE DOWNTIMES, einfachste Wartung und lange Lebenserwartung – die BOGE S-4-Baureihe hat das Zeug, alle Schraubenkompressoren ihrer Klasse in den Schatten zu stellen: Vom Start weg stellen die neuen Modelle die effizientesten Schraubenkompressoren in ihrem jeweiligen Segment. Herzstück jeder S-4 ist die effilence „IntegrateDrive“-Verdichterstufe aus eigener Entwicklung, die ein robustes integriertes Getriebe bzw. Direktantrieb mit Drehzahlregelung aufweist.

Der jüngste Meilenstein aus dem Hause BOGE

  • Aufgeräumt und gut zugänglich

    Für spürbare Fortschritte bei Schalldämmung und Wartungsfreundlichkeit wurde für die S-4 ein völlig neues Designkonzept entwickelt.

  • Das Konstruktionsprinzip

    Im Interesse geringer Druckverluste und maximaler Effizienz sind sämtliche Bauteile der neuen S-4 großzügig dimensioniert, die Funktionsbereiche klar getrennt.

  • effilence „IntegrateDrive“-Verdichterstufe

    Alle notwendigen Komponenten sind in der Verdichterstufe integriert, wartungsrelevante Teile leicht zugänglich im Kompaktmodul angeordnet.

  • Erfreulich niedriger Schallpegel

    Viele Einzelmaßnahmen sind für die deutlich gesenkte Schallemission verantwortlich – am gründlichsten wirken die Maßnahmen zur Schwingungsentkopplung.

  • Kühlluftführung mit neuen Aufgaben

    Die mehrfach umgelenkte Kühlluftführung bricht sehr effektiv den Schall. An den Umlenkpunkten unterstützt ein spezielles Dämmmaterial zusätzlich diesen Effekt.

  • AirShield übernimmt die Steuerung

    Das neue AirShield-Steuerungskonzept antizipiert Betriebszustände und stellt den Kompressor frühzeitig auf vorhersehbare Druck- und Temperaturverläufe ein.

Praktisch veranlagt – besonders bei Wartungsfragen

ALLE SCHALLDÄMMPANEELE DER S-4 SIND FÜR SCHNELLEN ZUGANG MIT WENIGEN HANDGRIFFEN ABNEHMBAR. Regelmäßig anfallende Wartungsarbeiten lassen sich von nur zwei Seiten erledigen: Über die Gerätefront werden Öl und Abscheiderkartusche gewechselt, und auch Ansaugregler, Mindestdruckventil und Ölregler werden von vorn gewartet, nur Öl- und Luftfilter sowie der primäre Zuluftfilter werden von der Seite gewechselt.

Größer gedacht bis ins kleinste Detail

  • Das Easy-Access-Prinzip

    Alle regelmäßig anfallenden Wartungsarbeiten lassen sich von nur zwei Seiten erledigen. Das heißt auch: mehr Freiheiten beim Aufstellen!

  • Mehrfach-Vorteile durch Radiallüfter

    Niedrige Umdrehungen senken den Schallpegel und die Energiekosten gleich mit – erst recht, wenn die optionale Drehzahlregelung hinzukommt.

  • Innovative Ölabscheidungstechnologie

    Die neu konzipierte, vertikale Ölabscheidung sichert niedrigsten Restölgehalt, minimale Druckverluste und lange Standzeit des Abscheideelements.

  • Unfallsichere Schwenkvorrichtung

    Für schnelleren, bequemeren Wechsel der innenliegenden Abscheidekartusche – Unfallgefahr durch Quetschungen gebannt!

  • Elastische „SilentMount“-Aufhängung

    Zur schwingungstechnischen Entkopplung sind Antriebsmotor, Verdichterstufe und Ölabscheidebehälter mit elastischen Elementen am Grundrahmen befestigt.

  • Victaulic©-Klemmverbindungen

    Zwei Schrauben, die nicht von der Rückseite gegengehalten werden müssen – Victaulic©-Klemmverbindungen sorgen für einfachste Demontage von Wartungsteilen.

BOGE S-4 überzeugt auch in anspruchvollster Umgebung

Lackierbetriebe

Die neuen BOGE S-4 sorgen für eine kontinuierliche Versorgung mit Druckluft und eignen sich damit unter anderem optimal für den Betrieb von Lackierpistolen. Mit ihrer Hilfe können Farb- und Lackschichten zuverlässig und gleichmäßig aufgetragen werden.

Bergbau

Im Bergbau, wo Schraubenkompressoren unter widrigen Bedingungen besonders sicher und zuverlässig funktionieren müssen, ist die S-4 in ihrem Element. Hier punktet sie mit extrem kurzen Downtimes, einfachster Wartung und langer Lebenserwartung.

Metallverarbeitung

In der Metallver- und -bearbeitung ist saubere und trockene Druckluft unverzichtbar. Die neuen S-4 von BOGE liefern hochqualitative Luft, wie sie u. a. für die Behandlung und Verarbeitung von Edelstahl und für das Laserschneiden benötigt wird.

Öl-, Gas- und Chemieindustrie

Bei den sensiblen Herstellungsprozessen von Öl und Gas muss die Druckluft ebenso einwandfrei funktionieren wie in der chemischen Industrie, wo häufig toxische, korrosive und instabile Produkte Teil des Produktionsprozesses sind. Ein klarer Fall für die S-4.

Download

S-4 Baureihe

pdf,2 MB