Wärmerückgewinnung

Die aufgenommene Energie eines Kompressors wird zum großen Teil in Wärme umgewandelt und anschließend über sein Kühlmedium (Luft, Wasser oder Kühlmittel/Öl) abgeführt. Wir entwickeln effiziente Lösungen, bei denen diese Wärme nicht einfach verloren ist, sondern anderweitig eingesetzt werden kann, z.B. zur Erwärmung von Heiz- und Brauchwasser oder zur Prozessunterstützung. Unsere Anlagen zur Wärmerückgewinnung sind universell einsetzbar bei öleinspritzgekühlten Schraubenkompressoren – das spart nicht nur Energie, sondern auch bares Geld.
 

BOGE Duotherm

Mit unserer externen Wärmerückgewinnung holen unsere Kunden das Maximum aus ihren Kompressoren heraus – bis zu 72 Prozent der eingesetzten Energie werden so zurückgewonnen und stehen für andere Einsatzbereiche zur Verfügung. Neue, aber auch ältere Maschinen können problemlos mit der BOGE Duotherm nachgerüstet werden. Dies verbessert deren Energieeffizienz enorm.

 

Variantenreich Energie sparen

Die BOGE Duotherm ist in fünf Varianten erhältlich, und zwar für öleingespritzte Schraubenkompressoren zwischen 7,5 und 110 kW Leistung. Auch Kompressoren anderer Hersteller können damit aus- oder nachgerüstet werden.

 

Einfach sparen auf kleinstem Raum

Die BOGE Duotherm benötigt keine zusätzliche Energie und wird ganz einfach an den Ölkreislauf des Kompressors angeschlossen. Dank ihrer kompakten Bauweise braucht unsere externe Wärmerückgewinnung nur wenig Platz: genügsame 700 x 700 x 380 mm. Optional ist eine Ölauffangwanne (700 x 900 mm) erhältlich.

 

Wärme, die sich rechnet

Eine externe Wärmerückgewinnung bietet neben optimaler Energieeffizienz auch großes Einsparpotenzial: ein 110 kW Kompressor erreicht bei 960 Betriebsstunden im Jahr etwa eine Einsparung von knapp 10.000 Euro an Heizkosten. Die Investition in eine externe Wärmerückgewinnung rechnet sich für viele Kunden daher schon nach kurzer Zeit.