Finanzierung

Die Anschaffung unserer Kompressoren stellt für Sie eine Investition in eine technisch moderne und zuverlässige Lösung dar. Abhängig von Ihrem jeweiligen Bedarf bieten wir Ihnen daher drei attraktive Finanzierungsoptionen an: BOGE Miete, BOGE Flatrate und BOGE Contracting. Im Falle von Investitionen in energieeffiziente Maßnahmen in der Druckluft unterstützt Sie zudem die Bundesregierung durch ihre BAFA-Förderung mit finanziellen Zuschüssen.
 

BAFA – effiziente Druckluft ist geförderte Druckluft

Die Bundesregierung fördert, im Sinne einer höheren Energieeffizienz, Investitionen in energieeinsparende Drucklufttechnologien mit bis zu 30 Prozent des Netto-Investitionsvolumens.

Zu den geförderten Anschaffungen zählen unter anderem Technologien der Druckluftsysteme und Anlagen zur Wärmerückgewinnung und Abwärmenutzung.

Die Beantragung der Investitionszuschüsse für Einzelmaßnahmen in hocheffiziente Drucklufterzeuger erfolgt beim BAFA, ist tatsächlich denkbar einfach und wird natürlich von uns unterstützt. Die wichtigsten Inhalte der Richtlinie haben wir für Sie zusammengefasst.

 

Merkmale des Investors

 

  • Bis zu 250 Beschäftigte und ein Jahresumsatz von max. 50 Mio. € oder eine Jahresbilanzsumme von max. 43 Mio. € (= KMU)
  • Über 250 Beschäftigte ohne  Umsatzbegrenzung (= sonstige + große Unternehmen)

 

 

Merkmale der Investition

 

  • Ersatzinvestition in hocheffiziente Anlagen
  • Neuanschaffung hocheffizienter Anlagen
  • Mindestinvestitionsvolumen von 2000 Euro
  • keine Investitionsobergrenze
  • Nebenkosten für Planung und Installation sind bis zu einem Anteil von maximal 30 % der Netto-Investitionskosten förderfähig
  • Die technischen Effizienzkriterien müssen eingehalten werden (Kriterien und Grenzwerte für Drucklufterzeuger sind unverändert)

 

 

Höhe der Förderung

 

  • 30 % der zuwendungsfähigen Ausgaben für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)
  • 20 % der zuwendungsfähigen Ausgaben für sonstige + große Unternehmen
  • Obergrenze der Zuwendung je Vorhaben (Zuschuss-Betrag): 30.000 Euro

 

 

Zum Verfahren

 

  • elektronische Antragstellung (vor Bestellung) unter http://www.bafa.de/bafa/de/energie/querschnittstechnologien/elektronische_antragstellung/index.html
  • Die Anlage muß innerhalb von neun Monaten nach der Bewilligung betriebsbereit installiert werden.
  • Die Verwendungsnachweiserklärung erfolgt über das auf der BAFA-Webseite veröffentlichte elektronische Verwendungsnachweisformular. Der Vorgang muß  innerhalb von 12 Monaten nach der Bewilligung abgeschlossen sein!
  • Vorsicht bei Mietkauf oder Leasing: Kosten (Zahlungen der Raten) sind nur für die 9 Monate des Bewilligungsszeitraums zuwendungsfähig!

 

 

Bei Interesse kontaktieren Sie gerne unseren BAFA-Berater Michael Wüppelmann.

BOGE Miete

BOGE Miete ist eine Finanzierungsmöglichkeit für das Ausleihen zusätzlicher Druckluftgeräte in Zeiträumen, in denen unerwarteter Druckluftbedarf herrscht oder in denen Leistungsspitzen überbrückt werden müssen. In solchen Fällen können Sie einfach kurzfristig zu günstigen Konditionen eine Maschine mieten, die Ihren Anforderungen entspricht.

BOGE Flatrate

BOGE Flatrate ist die Lösung, um eine zuverlässige Druckluftversorgung zum Festpreis und ausgehend von einer sicheren Kalkulation zu finanzieren. Für den definierten pauschalen Festpreis erhalten Sie von uns die von Ihnen in diesem Zeitraum benötigte Menge an Druckluft.

BOGE Contracting

BOGE Contracting ist das Angebot für Großabnehmer, die Druckluft ohne jegliches Risiko bevorzugen. Diese Option ermöglicht Ihnen eine größtmögliche Versorgungssicherheit zu günstigen Preisen. Durch eine Zählerstanderfassung erfolgt die Abrechnung der von Ihnen verbrauchten Druckluft ähnlich wie in der Stromversorgung.